Flughafen Wien-Schwechat Transfermöglichkeiten

Der Flughafen in Wien ist so etwas wie die erste große Station auf der Reise nach Wien oder in das Umland. Doch von hier aus muss es erst einmal weitergehen. Nur: Welches Transportmittel soll gewählt werden? Dabei müssen verschiedene Aspekte berücksichtigt werden. Zum einen stellt sich die Frage nach dem zu transportierenden Gepäck. Muss lediglich ein Handkoffer mitgeführt werden oder reist gar eine ganze Familie mit großem Gepäck? Zum anderen spielt natürlich der Preis eine Rolle. Die Weiterfahrt soll so wenig wie möglich kosten, dabei komfortabel und dennoch zügig möglich sein.

S-Bahn

Flughafentransfer: S-Bahn

Fahrdauer: ca. 25min
Fahrpreis: ab 4,40 €
Intervall: ca. 30 Minuten

weitere Informationen

Bus

Flughafentransfer: Bus

Fahrdauer: ca. 20min
Fahrpreis: ab 8 €
Intervall: ca. 30 Minuten

weitere Informationen

CAT

Flughafentransfer: City Airport Train

Fahrdauer: ca. 16min
Fahrpreis: ab 11 €
Intervall: ca. 30 Minuten

weitere Informationen

Taxi

Flughafentransfer: Taxi

Fahrdauer: ca. 20min
Fahrpreis: ab 24,9 €
Intervall: ständig

weitere Informationen


Die idealen Reisemittel
Die öffentlichen Verkehrsmittel sind eine Variante, die bei der Weiterfahrt genutzt werden kann. Doch auch ein Taxi kommt in Frage. Der Flughafen von Wien liegt in Schwechat, welches rund 16 Kilometer vom Zentrum der Hauptstadt Österreichs entfernt ist. Sie reisen am komfortabelsten mit dem Taxi. Die Taxistände befinden sich direkt vor den Ankunftshallen. Außerdem kann ein Taxi auch schon vorab reserviert werden. So steht es garantiert zur Verfügung und ist sogar noch deutlich kostengünstiger, wenn ein Flughafentarif verlangt wird. Ansonsten gelten die Wiener Taxitarife wo es keine Festpreis vereinbart werden kann.

Vergleichsweise günstig sind die öffentlichen Verkehrsmittel zu nutzen. So zum Beispiel der City Airport Train, der bis zum Zentrum der Stadt Wien nur etwa eine Viertelstunde benötigt. Damit sind Reisende mit diesem Verkehrsmittel am schnellsten unterwegs. Wird das Ticket online gekauft, so fallen rund elf Euro Gebühren an. Das Gepäck muss dafür aber auch jeder selbst tragen. Vienna AirportLines bietet eine weitere Alternative mit dem Flughafenbus. Hier ist das Ticket schon für acht Euro zu haben. Die Schnellbahn S7 gilt als das günstigste Transportmittel, denn die Fahrt kostet hier gerade einmal vier Euro. Wer sich in Wien mit der U-Bahn fortbewegen möchte, ist mit der Schnellbahn gut beraten. Auch diejenigen, die möglichst nahe an ihrem Hotel aussteigen wollen, nutzen am besten diese Bahn. Wer jedoch nur eine Adresse hat und nicht so recht weiß, wie er zu dieser gelangen soll, trifft mit der Nutzung eines Taxis die richtige Wahl. Die Taxifahrer kennen sich in Wien bestens aus und ermöglichen eine rasche und stressfreie Anfahrt zum Hotel oder zu jedem anderen gewählten Ziel.