Mit dem Taxi nach Wien

Endlich, der Flieger ist gut in Wien gelandet und nun kann es ins Hotel oder nach Hause gehen. Die öffentlichen Verkehrsmittel sind hier nur bedingt eine Alternative - besser ist es, das Taxi zu wählen.

Warum? Es steht bereit, bringt den Reisenden bis vor die Haustür und ist zeitlich überaus flexibel. Gerade diejenigen, die geschafft von einer Reise zurückkehren oder die ihren Urlaub in Wien verbringen möchten, wollen doch so bequem, schnell und einfach wie möglich vom Flughafen aus weiterfahren.

Taxiunternehmen Internet Telefon Preis
Taxi 60160 www.taxi60160.at (Deutsch) 36 EUR
Taxi 31300 www.taxi31300.at (Deutsch)(English) 36 EUR
Taxi 40100 www.taxi40100.at (Deutsch) 36 EUR
ATS Airport Transfer Service www.ats-vie.com (Deutsch)(English) ab 35 EUR
Airportservices VIE airportservices-vie.com (Deutsch)(English) ab 45 EUR
Taxiunternehmen OBAL www.mietwagen-taxi.at (Deutsch) ab 35 EUR
airportdriver (AD Mietwagen Service GmbH) www.airportdriver.at (Deutsch)(English) ab 33 EUR
Airportservice Ernst www.airportservice.at (Deutsch) ab 30 EUR
book my drive www.bookmydrive.at (Deutsch) ab 24,9 EUR
Flughafentaxi.WIEN www.flughafentaxi.wien (Deutsch) (English) (Italiano) (Русский) ab 28 EUR
Flughafentaxi 4 YOU www.flughafentaxi4you.wien (Deutsch) ab 28,5 EUR



taxi

Die Vorteile des Flughafentaxis

Taxis stehen an den Ankunftshallen parat. Doch wer diese Fahrzeuge nutzt, muss einen hohen Fahrpreis zahlen. Die "Wiener Taxitarife" werden hier angewendet - und die sind nicht eben die günstigsten. Für die Fahrt bis ins Zentrum - gerade einmal rund 18 Kilometer - werden hier einige Euros fällig. Sinnvoller ist es da, ein Flughafentaxi zu reservieren. Wer dies lange genug im Voraus tut, kann von den vergünstigten Preisen profitieren. Diese orientieren sich an den Fixpreisen, die auch im Mietwagen-Gewerbe üblich sind. Oft werden sogar besondere Angebote gemacht, so dass sich dabei eine Menge Geld sparen lässt.

Die Fahrt in die Stadt
Reisende möchten den letzten Teil ihres Weges in der Regel so rasch wie möglich hinter sich bringen. Das heißt, der Transfer vom Flughafen zum Hotel oder zum eigenen Zuhause soll schnell bewerkstelligt werden. Üblicherweise nehmen die Taxifahrer die Autobahn A4 - die Ostautobahn -, um in die Stadt zu gelangen. Außerdem kann die Landesstraße 9 (früher Bundesstraße B9) genutzt werden. Die Autobahn ist natürlich die erste Wahl. In Frage kommt jedoch auch die S1. Andere Straßen werden als Ausweichmöglichkeit genutzt, wenn auf den genannten Fahrtwegen ein Stau ist. Seitens der Taxifahrer wird alles versucht, um schnell voranzukommen. Schließlich möchte der Reisende seine Fahrt doch bald beendet wissen und nicht unnötig lange unterwegs sein.